So erreichen Sie uns:

Leitung Ambulanter Dienst Stormarn Almut Gebhardt

Lebenshilfe Service gGmbH
Lohkoppel 1
22926 Ahrensburg
Tel.  04102 - 89 75 - 50
Fax  04102 - 89 75 - 11
fed@lebenshilfe-stormarn.de Unsere Standorte sind hier

Heilpädagogische Kleingruppen

Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen ist es i.d.R. nicht möglich, zu Hause einfach so mit anderen Kindern auf der Straße zu spielen oder zum örtlichen Sportverein oder in Jugendgruppen zu gehen. Sie verbringen ihre Freizeit häufig isoliert zu Hause und können nicht eigenständig am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen.

In unseren heilpädagogischen Kleingruppen an den Nachmittagen treffen sich jeweils 6-10 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Behinderungen, um gemeinsam etwas unternehmen, zu spielen, zu klönen, zu basteln, zu backen usw..
Für erwachsene Menschen mit Behinderungen gibt es bei der Lebenshilfe Stormarn den Freizeitklub in der "Villa".

Die Gruppen für Kinder und Jugendliche finden montags bis freitags direkt im Anschluss an die Schule statt. Die Gruppen haben jeweils eine feste Zusammensetzung, so dass sich wöchentlich die gleichen Freunde treffen.

Es ist uns wichtig, dass niemand wegen Art oder Schwere seiner Behinderung ausgeschlossen ist. Daher bieten wir in den Gruppen eine 1:2 Betreuung.

Ziele

  • Soziales Lernen in/mit der Gruppe
  • Förderung der Kommunikations-, Kontakt- und Konfliktfähigkeit
  • Aufbau von Bindungen/Beziehungen und Pflege der Beziehungen
  • Akzeptanz von Strukturen, Verhaltens- und Spielregeln
  • Kennenlernen kultureller Angebote
  • Entdecken, Entwickeln, Aktivieren von Interessen
  • Förderung der Selbstständigkeit und des Selbstbewusstseins
  • Erhöhung der Mobilität und Belastbarkeit
  • Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • u.a.

Aktuelles

Mitgliederversammlung

25-jähriges Betriebsjubiläum

Die Lebenshilfe Stormarn gratuliert Frau Anja Jahn-Rosenburg und Frau Ricarda Wedemeyer aus der Integrations-KITA Brummkreisel in Bad Oldesloe zum 25-jährigen Betriebsjubiläum.

Eröffnung Motorikzentrum



Fotos ansehen

Infoblatt 2/2017

Informationstext Unterstützende Kommunikation

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok